Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Debitoris AG für die Gesundheitsplattform ASANO

Präambel

Diese AGB werden in der jeweils aktuellen Fassung auf der Website von ASANO unter www.asano.ch publiziert. Für den Kunden gilt die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Änderungen der AGB werden dem Kunden frühzeitig mitgeteilt (siehe Art. 8).

1. Geltungsbereich

Die Plattform ASANO wird Ihnen von Debitoris AG nachfolgend "Debitoris", Seestrasse 61, 6052 Hergiswil, zur Verfügung gestellt.

Durch die Verwendung von ASANO stimmen Sie diesen AGB zu. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Sie sind zur Einhaltung der Richtlinien verpflichtet, die für unsere Dienstleistungen gelten.

2. Allgemeine Bestimmungen

Die auf ASANO angebotenen Dienstleistungen und Inhalte sind ausschliesslich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall eine professionelle Beratung oder gegebenenfalls die Behandlung durch einen Arzt ersetzen. Die Inhalte stammen teilweise von Dritten (z.B. Fachpersonen etc.). Debitoris kontrolliert diese Inhalte nicht, garantiert auch nicht deren Richtigkeit, deshalb kann Debitoris für diese Inhalte nicht verantwortlich gemacht werden. Debitoris kann jederzeit Inhalte entfernen oder Anpassung vornehmen.

3. Bedingungen für Nutzer des Online-Buchungssystems (Besucher / Patient)

Debitoris stellt mit ASANO dem Nutzer des Online-Buchungssystems eine Plattform mit verschiedenen Dienstleistern (Therapeuten) zur Verfügung. Dies ermöglicht dem Nutzer, aus einer Vielzahl von Anbietern zu wählen und einen Dienstleister (Therapeuten) zu finden, um mit diesem einen Termin zu vereinbaren. Debitoris übernimmt keine Haftung jeglicher Art für die Angaben, welche Dienstleister (Therapeuten) eingegeben haben noch für deren Terminangaben.

4. Bedingungen für Anbieter von Dienstleistungen (Therapeuten) und Inserenten

4.1 Allgemeine Bestimmungen

Debitoris stellt auf der Plattform ASANO verschiedene Pakete und Funktionen zur Verfügung. ASANO ermöglicht den Anbietern von Dienstleistungen (Therapeuten) und Inserenten, sich auf der Plattform zu präsentieren und von Wohlbefinden Suchenden beachtet zu werden. Mit dem integrierten Online-Buchungssystem können die Nutzer auch gleich einen Termin beim Dienstleistungs-Anbieter (Therapeuten) buchen und die gewünschte Dienstleistung wählen. Die Pakete und Funktionen werden auf ASANO und deren Partnern regelmässig aktualisiert und erweitert.

Debitoris bietet dem Anbieter von Dienstleistungen (Therapeuten) im Rahmen eines Mietmodells eine entsprechende Software für die Anbindung Ihres Kalenders an. Der Dienstleistungsanbieter ist verantwortlich für die akkurate Pflege seines Kalenders und verpflichtet sich, ausschliesslich durchführbare Termine anzubieten.

Die Gebühren für das vereinbarte Paket richten sich nach der Preisliste auf der Webseite www.asono.ch bzw. mittels der Rechnung zugestellten Konditionen. Die Gebühren sind periodisch im Voraus zu bezahlen.

Rechnungen von Debitoris gelten als anerkannt, wenn ihnen nicht innerhalb von 10 Tagen schriftlich widersprochen wird. Sie sind innerhalb von 20 Tagen zu bezahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde ohne weiteres in Verzug.

Bei Zahlungsverzug des Kunden ist Debitoris berechtigt, einen Verzugszins von 5 % zu verlangen und nach Ansetzung einer angemessenen Nachfrist die gesetzlichen Verzugsrechte geltend zu machen. Zusätzlich kann Debitoris den Kunden von den Produkten und Dienstleistungen vorübergehend ausschliessen.

Die Geltendmachung von weiteren Ansprüchen bleibt vorbehalten.

4.2 Datenverwaltung

Anbieter von Dienstleistungen (Therapeuten) und Inserenten sind Inhaber ihrer Daten und für deren Richtigkeit sowie die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortlich. Sie verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte auf ASANO zu publizieren.

4.3 Zugangskontrolle

Die über ASANO eingegebenen Zugangsdaten berechtigen den Anbieter von Dienstleistungen und Inserenten zur Nutzung der Plattform. Debitoris betrachtet Personen, welche sich mit der Kunden-ID, dem Usernamen und dem Passwort ausweisen, als legitimierte Nutzer. Bei Missbrauchsverdacht kann Debitoris den Systemzugriff jederzeit ohne Begründung verweigern.

4.4 Vertragsdauer

Der Vertragsabschluss findet mit der Online-Registrierung statt. 14 Tage nach der Aktivierung gilt das Abonnement als genehmigt, sofern nicht innerhalb dieser Frist schriftlich wesentliche Mängel geltend gemacht werden. Die Vertragsdauer wird auf der Rechnung/Quittung angezeigt.

Jahresabonnements erneuern sich jeweils um weitere 12 Monate, falls nicht spätestens drei Monate vor Ablauf eine Kündigung vorgenommen wird. Die Kündigung kann entweder auf der Plattform selbst vorgenommen werden (unter «Abonnemente» / «Deaktivieren») oder mittels eingeschriebenen Briefs an: Debitoris AG, Seestrasse 61, CH-6052 Hergiswil.

Der Vertrag kann jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden, wenn

  1. eine der Parteien eine wesentliche Bestimmung der vorliegenden AGB verletzt und diese Verletzung trotz schriftlicher Aufforderung unter Ansetzung einer angemessenen Frist nicht beseitigt;
  2. eine Partei der anderen durch eine Verletzung der Bestimmungen der AGB einen Schaden zufügt, so dass ihr eine Weitererfüllung des Vertrages nicht mehr zugemutet werden kann;
  3. über eine der Parteien der Antrag auf Eröffnung eines Konkurses oder eines gerichtlichen Nachlassverfahrens gestellt wird.

4.5 Kundendienst

Debitoris unterhält während den üblichen Bürozeiten (Montag bis Freitag) eine Hotline, welche Supportanfragen telefonisch oder per E-Mail beantwortet. Die Hotline ist nicht dazu bestimmt, einfache Benutzeranfragen zu bearbeiten, deren Beantwortung sich aus den Handbüchern bzw. den elektronischen Medien ergeben würde oder die Benutzer auszubilden. Die Service-Leistungen können, je nach Dienstleistungspaket, kostenpflichtig sein und richten sich nach dem allgemeinen Gebührenreglement der Debitoris AG.

4.6 Haftung

Debitoris haftet nicht für den auf ASANO publizierten Inhalt, die Empfehlungen und Fachbeiträge. ASANO ist eine Plattform, welche inhaltlich mit Fremdbeiträgen und Aussagen gefüllt ist.

Jegliche Haftung für Texte, Versprechen und Dienstleistungen Dritter werden – soweit gesetzlich zulässig - wegbedungen. Debitoris behält sich jedoch vor, Rückgriff auf Dritte zu nehmen.

Debitoris haftet höchstens bis zum Preis des mangelhaften Produktes oder der fehlerhaften Dienstleistung. Im Falle wiederkehrender Dienstleistungen gilt eine Jahresgebühr als Preis der Dienstleistung. Debitoris haftet jedoch im Rahmen des Gesetzes nicht für Fahrlässigkeit.

Für Vermögensschäden wie entgangener Gewinn, nicht realisierte Einsparungen, eigene Aufwendungen des Kunden, Regressansprüche Dritter, Verzugsschäden, Schäden aus Datenverlust und Datenbeschädigung, Schäden aus der kommerziellen Anwendung der Produkte und für aus dem Beizug Dritter resultierende Kosten wird jede Haftung ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Eine Haftung aufgrund fehlerhafter Datenübertragung wird grundsätzlich ausgeschlossen.

4.7 Höhere Gewalt

Die Nichteinhaltung eines Teils des Vertrags als Folge von höherer Gewalt ist kein Grund zur Vertragsauflösung. Ereignisse höherer Gewalt, welche die Leistungserbringung wesentlich erschweren oder verunmöglichen, berechtigen die betroffene Partei, die Erfüllung ihrer Verpflichtung, sofern sie als Folge eines solchen Ereignisses nicht erfüllt werden können, um die Dauer der Behinderung, längstens aber um 60 Tage hinauszuschieben.

Sofern die Behinderung länger als 60 Tage andauert, sind die Parteien verpflichtet, über die weitere Erfüllung dieser durch das Ereignis unerfüllbar gewordenen Leistung zu verhandeln und über diesen Vertragsteil eine neue Vereinbarung zu treffen.

4.8 Erfüllungsort

Dienstleistungen werden ausschliesslich an Geschäftsstellen von Debitoris erbracht.

5. Datenschutz

Für die vom Nutzer eingegebenen Daten verweisen wir auf die separaten Datenschutzrichtlinien von Debitoris, welche einen integrierenden Bestandteil dieser AGBs darstellen.

Debitoris richtet sich nach den Normen von ISO 27001 und VDSZ. ISO 27001 ist der weltweit angewendete Standard für die Zertifizierung eines Informationssicherheits-Managementsystems. Dieser Standard legt den Schutz für Informationen bezüglich Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit fest. VDSZ (nationale Norm) ist die Verordnung über die Datenschutzzertifizierung inklusive Richtlinien des EDÖB (Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter) über die Anforderungen an ein Datenschutz-Managementsystem und dessen Anhang (Leitfaden für das Datenschutz-Management).

Im Rahmen der Systempflege ist Debitoris ermächtigt, Nutzerdaten, soweit erforderlich, zu bearbeiten. Debitoris verpflichtet sich, sämtliche Daten mit höchster Vertraulichkeit und stets unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzgesetzgebung zu behandeln. Debitoris wird Personendaten keinem Dritten weitergeben, offenlegen oder den Zugriff auf diese Daten ermöglichen. Ebenso ist eine Bearbeitung der Personendaten durch Debitoris für eigene Zwecke nicht zulässig.

6. Datensicherheit

Debitoris speichert die Personendaten auf besonders geschützten Servern ausschliesslich in der Schweiz. Die Daten werden täglich durch Backups gesichert.

Die Kommunikation zwischen dem Browser der Nutzer sowie der Infrastruktur von Debitoris wird über eine sichere SSL Verbindung mit digitalem Public-Key-Zertifikat sichergestellt.

7. Gewährleistung

Debitoris erbringt ihre Leistungen mit der gehörigen Sorgfalt. Ist aufgrund einer Dienstleistung ein zu übergebendes Arbeitsresultat geschuldet, gewährleistet Debitoris, dass das Arbeitsresultat den Spezifikationen entspricht, wie sie im Vertrag definiert wurden. Mängel hat der Kunde unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Die Gewährleistung ist beschränkt auf Nachbesserung durch Debitoris. Andere Gewährleistungsansprüche werden, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen.

Debitoris kann nicht garantieren, dass die Plattform ASANO ununterbrochen und fehlerfrei eingesetzt werden kann. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Schadensersatz aufgrund von Fehlfunktionen, welche ausserhalb des Einflussbereichs von Debitoris liegen.

8. Anpassungen der AGB

Aufgrund von Produktentwicklungen und Anpassungen des Dienstleistungsumfanges ist Debitoris berechtigt, die AGB sowie weitere Bestimmungen einschliesslich der Preise anzupassen. Anpassungen werden dem Nutzer rechtzeitig angezeigt. Lehnt der Nutzer die Anpassung innert 30 Tagen nicht ab, gilt sie als vereinbart.

9. Schlussbestimmungen

9.1. Teilnichtigkeit

Sollten Teile dieser Vereinbarung unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden dann die Vereinbarung so auslegen und gestalten, dass der mit den nichtigen oder rechtsunwirksamen Teilen angestrebte Zweck so weit als möglich erreicht wird.

9.2 Anwendbares Recht

Anwendbar ist schweizerisches Recht. Für sämtliche aus dem Rechtsverhältnis zwischen Kunde und Debitoris entstehenden Streitigkeiten, gilt der Gerichtsstand am Sitz von Debitoris.

9.3 Inkrafttreten

Die AGB treten am 01.11.2020 in Kraft.